Ärgerliche Niederlage in Dettelbach

(SG) Dettelbach u. OT – (SG) SV Bütthard                                                                    2:1 (1:0)

Im Spitzenspiel der U 19 Gruppe mussten die blauen Farben aus Bütthard ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen.

Derby gewonnen und Trotzreaktion gezeigt

(SG) TSV Rottenbauer – (SG) SV Bütthard                                                                    0:2 (0:2)

Ärgerliche Niederlage in Dettelbach

(SG) Dettelbach u. OT – (SG) SV Bütthard                                                                    2:1 (1:0)

Im Spitzenspiel der U 19 Gruppe mussten die blauen Farben aus Bütthard ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen.

Das Spiel begann äußerst schläfrig aus Sicht der Gäste. Gleich drei Stellungfehler im 16er nach einem langen Einwurf der Dettelbacher konnte Fabian Kühnl in der dritten Spielminute zum frühen 1:0 nutzen. Diesen Paukenschlag mussten die Gäste erst einmal verdauen und so dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, bis die Jungs wieder in das Spiel fanden und durch gute Diagonalbälle in den Rücken der Dettelbacher Abwehr zu mehreren Torchancen kamen, die leider nicht genutzt werden konnten.

Nach frühzeitigen Wechseln in der ersten Halbzeit und einer klaren Halbzeitansprache war eine deutliche Leistungssteigerung in Durchgang zwei zu erkennen. Dies führte zu zahlreichen Torchancen bei denen entweder gegnerischer Torhüter, Gegenspieler oder Aluminium im Wege standen.

So kam es, wie es kamen musste, wenn du deine Chancen vorne nicht machst bekommst du hinten einen rein. Die dritte Dettelbacher Torchance nutzte Schimmer in der 76 Spielminute durch einen schnell vorgetragenen Konter zum sehr schmeichelhaften 2:0.

Nichts desto trotz steckten die Büttharder nicht auf und kamen durch einen Foulelfmeter von Jonathan Rauh in der 80 Spielminute zum Anschlusstreffer. Es sollte an diesem Abend aber für keine Punkte mehr reichen, auch größte Möglichkeiten durch Alex Popp freistehend vorm Keeper oder Aluminiumtreffer nach Standards konnten nicht genutzt werden.

 

Statistik: Hiller-Mark (28 Min. Möhring), Ringelmann, Popp, Endres-Schmitt, Hoos-Karl-Schrank (29 Min. Horster) -Barthel (70 Min. Englert), Rauh

Kader:

Häßner, Kraus, Schwab

 

Derby gewonnen und Trotzreaktion gezeigt

(SG) TSV Rottenbauer – (SG) SV Bütthard                                                                    0:2 (0:2)

Nach der unglücklichen Niederlage in Dettelbach zeigte unser Team Charakter und fuhr in einem hart umkämpften Derby drei verdiente Punkte ein und setzt sich vorübergehend, bei einem Spiel mehr als der Tabellenzweite an die Spitze.

Durch zwei schnelle Treffer in Minute 11 und 16 durch Jonathan Rauh sorgten die Jungs aus Bütthard zu Beginn für klare Verhältnisse. Der erste Durchgang gehörte den blauen Farben, die nur durch die aggressive Spielweise der Hausherren gestoppt werden konnten. Unnötiger weise ließ man sich hiervon beeindrucken und verlor in der zweiten Halbzeit den Faden, zudem kamen noch Undiszipliniertheiten die in keinster Art und Weise akzeptabel sind.

So fuhr man zwar einen verdienten Sieg ein, kann aber mit dem Auftritt in Halbzeit zwei sicherlich nicht zufrieden sein.

Das nächste Spiel findet am 04.05.2016 um 19.00 Uhr in Willanzheim gegen die (SG) SV Hüttenheim statt. Hier braucht es eine deutliche Leistungssteigerung um am Ende die Chance auf Platz eins zu wahren.

Statistik: Hiller-Mark (35 Min. Kraus), Ringelmann, Endres, Möhring-Schmitt, Karl (77 Min. Schrank) -Hoos, Englert (46 Min. Barthel), Horster (46 Min. Häßner), Rauh

 

U19/A-Jugend: Spielberichte